Was taugen eigentlich Mac Blushes? Getestet: Mac Blush "Cheek Pollen"

Bild : Mac Blush Cheek pollen

 

 

Die Bezeichnung „Limited Edition“ wirkt bei mir so ähnlich wie die roten Preisschildchen und Sale Banner. Bei ihnen kann ich einfach nicht widerstehen. Und so habe ich auch bei der „Faerie Whispers“ Limited Edition von MAC zugeschlagen und den „Cheek Pollen“ Blush mitgenommen. Doch was taugen eigentlich die Blushes von MAC und lohnt sich die Anschaffung?

 

Bild: Mac Blush Cheek Pollen Faerie Whispers LE
Mac Blush Cheek Pollen

 

 

Mein lieblings Blush neigt sich gerade dem Ende zu und deswegen bin ich schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Dupe dafür. Bisher habe ich das Rival de Loop Blush aus der Drogerie in der Farbe „Apricot“ regelrecht gesuchtet. Es war die perfekte Farbe für meinen Hautton, aber kaum hat man das perfekte Produkt aus der Drogerie für sich entdeckt, kommt es auch schon aus dem Sortiment. Kennt ihr dieses Problem auch oder geht es nur mir so?

 

Ein wirkliches Dupe für den Apricot Blush habe ich nicht gefunden, stattdessen aber eine schöne Alternative, nämlich Cheek Pollen aus der aktuellen Limited Edition „Faerie Whispers“ von Mac.

 

 

Bild : Mac Blush Cheek Pollen Faerie Whispers Le
Mac Blush Cheek Pollen

 

Zum Produkt:

 

Cheek Pollen ist ein warmer, bräunlicher Nudeton, der ein Satin Finish hat. Er enthält feine Schimmerpartikel, aber keinen groben Glitzer, wodurch er sehr natürlich auf den Wangen aussieht. 6 Gramm des Produkts kosten 24,50€ .

 

 Swatch Mac Blush Cheek Pollen Faerie Whispers Le
Swatch Mac Cheek Pollen

 

Auftrag:

 

Dieses Rouge hat eine butterweiche Konsistenz und ist sehr hoch pigmentiert. In diesem Punkt unterscheidet sich dieses High End Produkt von Drogerie Blushes, denn die sind meistens viel schlechter pigmentiert und so braucht man mehr Produkt für einen Auftrag. Außerdem lässt sich der Cheek Pollen total leicht verblenden und zaubert durch die Schimmerpartikel einen leuchtenden Teint.

Zudem ist es in Puncto Haltbarkeit unschlagbar! Es hält den ganzen Tag auf den Apfelbäckchen, ohne zu verrutschen. TOP! :)

Swatches Mac Cheek Pollen, Sleek Rose Gold, Benefit Hoola, Rival de Loop Apricot
Swatches Mac Cheek Pollen, Sleek Rose Gold, Benefit Hoola, Rival de Loop Apricot

 

 

Fazit:

 

  • Kostenpunkt : 24,50€

  • MAC "Faerie Whispers" LE

  • ganz leicht schimmernd , leuchtend , ohne Glitzerpartikel zu enthalten

  • sehr fein, buttrig von der Konsistenz her

  • lässt sich gleichmäßig ausblenden

  • warmer Braunton mit leichten Satin-Schimmer (Satin Finish)

 

Das Rouge "Cheek Pollen" aus der aktuellen LE überzeugt mit hoher Pigmentierung, seidiger Formel und durch ein lang haftendes Finish. Ich kann es euch auf jeden Fall empfehlen!

 

Was ist euer liebster Blush?

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Anna (Donnerstag, 25 Februar 2016 18:40)

    Coralista von Benefit ist mein liebster Blush

  • #2

    Regenbogen (Freitag, 26 Februar 2016 16:42)

    Kann man den Blush auch als Bronzer verwenden? der sieht bräunlich aus, also müsste es klappen, oder?

  • #3

    Alma (Montag, 29 Februar 2016 23:23)

    @Regenbogen: Ja, das stimmt. Man kann damit das Gesicht ein wenig aufwärmen, fürs Konturieren würde ich ihn eher nicht empfehlen, da sich kühlere Töne dafür viel besser eignen :)